Flysurfer Boost 2 Testberichte

Flysurfer Boost 2 5m² Proto



Am 19.11.2015 zog Sturmtief Iwan über Norddeutschland. Eine gute Gelegenheit um den 5er Boost 2 (Proto) bei Extrembedingugnen zu Testen. 
Der Wind ging in Boen bis etwas 45Kn.
Die meisten bleiben bei solchen Vorhersagen zu Hause, was eigentlich auch ganz vernünftig ist.
Diejenigen die gerne größere Wellen surfen zieht es dann trotzdem auf´s Wasser. 
Nachdem ich den Kite dann am Dazendorfer Strand ausgepackt hatte, glaubte ich kurz, das die Session gelaufen ist. Der Boost 2 hatte ein neues Ventil, wie man es vom iSUP kennt. Kurz darauf  habe ich den Adapter in der Struttasche endeckt und den 5er stramm aufgepumpt.
Nachdem der Kite in der Luft war, viel sofort das extrem stabile Profil auf. Bei den starken Sturmböen flatterte nix. Ich hatte trotz der Bedingungen ein richig gutes und sicheres Gefühll mit dem Kite. 
Was dann das Drehverhalten angeht war ja abzusehen, das es absolut perfekt ist. Radikale Cutbacks sind für den 5er kein Problem. Lenk- und Haltekräfte sind wie gewohnt gering, was mit Handschuhen für mich auch ein "must have" ist. 
Mit dem 7er Boost 1 war ich bereits sehr viel an Wavespots wie Klittmöller und Hanstholm unterwegs. Ich kann hier beim Besten Willen nicht den geringsten Nachteil zu etablierten Wavekites feststellen. Weder was Drift noch was die Kraftentwicklung bei entsprechent gesteuerten Loops angeht.
Freue mich jetzt die anderen Größen zu Testen.
Einen Fotografen konnte ich an diesem Tag nicht mobilisieren. Allerdings haben die DailyDoser Windsurfer gefilmt und natürlich den Kiter raus geschnitten ;). Wer sich die Bedingungen ansehen möchte, hier der Link
Beste Grüße
Sventino